Museum der Büchsenmacherfamilie Kuchenreuter
Waffen für Kaiser, Könige, Casanova

Das kleine Museum präsentiert Zeugnisse zur Geschichte der Feuerwaffen und Wissenwertes zu deren Herstellung. Das Museum ist im Geschäftshaus Kuchereuter in Cham untergebracht, in dem die 375-jährige Familientradition der Büchsenmacherkunst bis heute ungebrochen fortgeführt wird.

Seit 1640 fertigt die Familie Kuchenreuter Feuerwaffen für Jagd und Sport in präziser Handarbeit. Als Erzeugnisse der Hofbüchsenmacher des Hauses Thur und Taxis und der Bayrischen Könige erlangten ihre Waffen Weltruf. Adelsgeschlechter, Kaiser und Könige aus ganz Europa zählten im 18. und 19. Jahrhundert zu den Kunden der Kuchenreuter. Sogar der italienische Abenteurer Giacomo Casanova soll beim Duell mit einem Rivalen zu einer Pistole aus dem Hause Kuchenreuter gegriffen haben.
Gerne können Sie unser Museum besuchen. Museumsführungen entfallen bis auf Weiteres wegen Corona.


Termine 2020 für Einzelreisende:

02. April 2020 um 10.30 Uhr (Entfällt wegen Corona Epidemie)
28. Mai 2020 um 10.30 Uhr (Entfällt wegen Corona)
18. Juni 2020 um 10.30 Uhr (Entfällt wegen Corona)
09. Juli 2020 um 10.30 Uhr
30. Juli 2020 um 10.30 Uhr
27. August 2020 um 10.30 Uhr
03. September 2020 um 10.30 Uhr
29. Dezember 2020 um 10.30 Uhr


Die Führung findet an den einzelnen Terminen jeweils um 10:30 Uhr statt.
Kosten: 3,00 € pro Person
Dauer: 1 Stunde

Gruppenführung auf Anfrage unter Telefon: 09971/1506 oder per E-Mail: kuchenreuter@gmx.de.

Museumsführung an anderen Tagen nach Rücksprache möglich.